Über Visarte Bern

Visarte Bern ist eine regionale Gruppe von Visarte Schweiz, dem Berufsverband der visuell schaffenden Künstlerinnen und Künstler in der Schweiz, und vertritt ihre Interessen auf politischer und gesellschaftlicher Ebene. Visarte Bern setzt sich für gute Rahmenbedingung im Zusammenhang mit dem künstlerischen Schaffen ein und berät Künstlerinnen und Künstler.
Visarte Bern zählt rund 190 Künstlerinnen und Künstler als Aktivmitglieder und 40 Gönnermitglieder.

Visarte Bern engagiert sich mit folgenden Angeboten: der Gesprächsreihe Tacheles, der Publikation Schwarz Weiss und dem Ressort Kunst+Bau.

Zudem hat Visarte Bern Einsitz im Vorstand der Kunsthalle Bern, in der Genossenschaft visarte.ateliers.bern, der nationalen Aufnahmekommission von Visarte Schweiz und ist Mitglied des Vereins Grosse Halle in der Reitschule, des Progr-Vereins und von bekult.

Visarte Bern ist ein Verein. Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich und unentgeltlich.

Vorstandsmitglieder:
Dino Rigoli, Künstler; Co-Präsident
Bernhard Gerber, Künstler; Co-Präsident
Pierrette Hurni, Kassiererin
Geschäftsstelle:
Beat Gerber, Geschäftsführer

Freiwilligenarbeit als soziales Kapital der Schweiz
Referat und Diskussion über die Zukunft von Visarte Bern mit Markus Freitag, Professor für politische Soziologie an der Universität Bern
Audiomitschnitt

Jahresbericht visarte.bern 2016
Jahresbericht visarte.bern 2015
Jahresbericht visarte.bern 2014
Jahresbericht visarte.bern 2013

Archiv Bestandesgeschichte
Liste aller Präsidenten